ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Verkäufer ist die Firma TONGEL fashion s.r.o., mit Sitz Vašinova 16, 949 01 Nitra, Slowakei, ID-Nummer: 52 070 735, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 2120882071, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Nitra, Slowakei, Abschnitt: Sro, Aktenzeichen Nr. 46980/N, tel. +421908031313, E-Mail: handel@modefuermollige.at (im Folgenden als „Verkäufer“ bezeichnet). Adresse für Reklamationen, Rücksendung von Waren und andere: Ing. Ľubomír Tongeľ, Petrovce nad Laborcom 191, 071 01 Michalovce, Slowakei.

1.2 Der Käufer ist eine natürliche oder juristische Person, die den Verkäufer in irgendeiner Weise kontaktiert, um die vom Verkäufer angebotenen Waren zu kaufen.

1.3 Durch die Nutzung der Website des Online-Shop des Verkäufers und die Bestätigung der Bestellung stimmt der Käufer diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

1.4 Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten bis zur Herausgabe neuer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2. Produktpreis

2.1 Der Verkäufer ist kein Mehrwertsteuerzahler. Alle Preise für Waren und Dienstleistungen sowie alle Gebühren im Online-Shop sind ohne Mehrwertsteuer aufgeführt.

2.2 Zum Grundpreis der Bestellung kommt der Transportpreis in Höhe von 5 Euro hinzu. Die Verpackung ist im Transportpreis enthalten.

3. Warenbestellung

3.1 Der Käufer kann die Ware wie folgt bestellen: a) über den Warenkorb unter mode-fuer-mollige.at, b) per E-Mail mit den erforderlichen Waren an handel@modefuermollige.at.

3.2 Nach dem Absenden der Bestellung wird Ihre Bestellung bearbeitet und eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung wird sofort an Ihre E-Mail gesendet. Mit dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer bestätigt der Käufer, dass der Verkäufer seine Informationspflichten nach Art. § 3 Abs. 1 des Gesetzes Nr. 102/2014 Slg. zum Verbraucherschutz beim Verkauf von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen auf der Grundlage eines auf Distanz geschlossenen Vertrages oder eines außerhalb der Räumlichkeiten des Verkäufers geschlossenen Vertrages und der Änderung bestimmter Gesetze (im Folgenden als „Verbraucherschutzgesetz beim Verkauf von Waren“ bezeichnet) rechtzeitig und ordnungsgemäß erfüllt hat. Bei Bedarf werden alle weiteren Informationen zu Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

3.3 Mit Absendung der Bestellung verpflichtet sich der Käufer die bestellte Ware zu übernehmen und den vereinbarten Preis für die Ware zu zahlen.

3.4 Der Verkäufer verpflichtet sich die richtige Art und Menge der Ware zum vereinbarten Preis gemäß der Bestellung zu liefern.

3.5 Eine Stornierung der Bestellung ist seitens des Käufers innerhalb von 8 Stunden nach Bestellung der Ware ohne Angabe von Gründen möglich. Der Käufer kann die Bestellung telefonisch oder per E-Mail stornieren. Nachdem überprüft, ob die Bedingungen für die Stornierung der Bestellung erfüllt sind, bestätigt der Verkäufer dem Käufer die Stornierung der Bestellung per Telefon oder E-Mail. Falls der Betrag für die bestellte Ware bereits bezahlt wurde, sendet der Verkäufer das Geld auf das Bankkonto des Käufers zurück oder liefert es auf eine andere vereinbarte Weise.

3.6 Der Verkäufer hat das Recht die Bestellung zu stornieren, wenn die bestellte Ware nicht gesichert werden kann. In diesem Fall wird er den gezahlten Betrag unverzüglich vollständig an den Käufer zurücksenden oder ihm Ersatzware oder eine andere Lösung anbieten, wenn der Käufer zustimmt. Der Verkäufer hat auch das Recht die Bestellung zu stornieren, wenn er den Käufer nicht kontaktieren kann (falsch angegebene oder nicht aufgeführte Kontaktdaten, Nichtverfügbarkeit,…).

3.7 Mit dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer bestätigt der Käufer, dass der Verkäufer seine Informationspflichten nach Art. § 3 Abs. 1 des Verbraucherschutzgesetzes beim Verkauf von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen auf der Grundlage eines auf Distanz geschlossenen Vertrages oder eines außerhalb der Räumlichkeiten des Verkäufers geschlossenen Vertrages und der Änderung bestimmter Gesetze rechtzeitig und ordnungsgemäß erfüllt hat.

4. Zahlungs- und Lieferbedingungen

4.1 Der Käufer kann die Ware per Nachnahme oder durch Überweisung auf das Konto des Verkäufers auf der Grundlage der gesendeten Zahlungsdetails bezahlen. Bei Auswahl der zweitgenannten Option sendet der Verkäufer dem Käufer die Zahlungsdetails per E-Mail. Der Käufer kann die Zahlung per Überweisungsauftrag von seinem Konto ausführen.

4.2 Die Zahlung ist in Euro.

4.3 Standardmäßig liefern wir Waren nur innerhalb nach Österreich.

4.4 Zusammen mit der Ware liefert der Verkäufer dem Käufer eine Rechnung (Steuerdokument). Die Rechnung dient auch als Lieferschein.

4.5 Die Lieferzeit für die vom Verkäufer angebotenen Waren beträgt in den meisten Fällen 15 Werktage ab Auftragsbestätigung. In einigen Fällen kann es um weitere 5 Arbeitstage verlängert werden. Im Falle einer weiteren Verlängerung der Lieferfrist zusätzlich zu den oben genannten 5 Tagen, wird der Verkäufer den Käufer per Telefon / E-Mail darüber informieren. Wenn die angekündigte verlängerte Lieferzeit dem Käufer nicht passt, hat er die Möglichkeit die Bestellung gemäß Ziffer 3.5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu stornieren.

4.6 Der Verkäufer informiert den Käufer per E-Mail über den Versand der Ware.

4.7 Der Verkäufer sorgt den Warentransport per Kurier an den in der Bestellung angegebenen Ort.

4.8 Der Preis für den Warentransport zum bezeichneten Ort beträgt 5 €, einschließlich Verpackung.

4.9 Die Ware ist ausreichend verpackt und gesichert. Der Käufer ist verpflichtet die Unversehrtheit der Sendung nach Erhalt der Ware zu überprüfen und im Falle einer Beschädigung die Sendung vom Zusteller nicht anzunehmen. Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer vermeiden so unnötige Kosten für eine mögliche Reklamation über die Ware.

4.10 Der Verkäufer ist für die Ware verantwortlich bis sie vom Käufer übernommen wurde. Die Ware gilt als vom Verbraucher übernommen, wenn der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter mit Ausnahme des Beförderers alle Teile der bestellten Ware übernimmt.

5. Rücktritt vom Vertrag. Rücksendung

5.1 Der Käufer ist berechtigt, innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware von der abgeschlossenen Bestellung zurückzutreten.

5.2 Im ersten Schritt verwendet der Käufer das Online-Formular, das der Verkäufer auf der Website https://mode-fuer-mollige.at/rucksendung/.

5.3 Zusammen mit der Ware sendet der Käufer ein ausgefülltes Formular zum Rücktritt vom Vertrag (Rücktrittserklärung), das der Verkäufer auf der Website https://mode-fuer-mollige.at/formulare/ veröffentlicht und damit vom Widerrufsrecht Gebrauch macht der Vertrag.

5.4 Im Falle eines Rücktritts vom Vertrag sendet der Käufer die Ware zusammen mit dem Formular zum Rücktritt vom Vertrag zurück dem Verkäufer an die Adresse Ing. Ľubomír Tongeľ, Petrovce nad Laborcom 191, 071 01 Michalovce, Slowakei.

5.5 Der Verkäufer hat die Zahlung für die Ware unverzüglich, jedoch nicht die Versand- und Verpackungsgebühr, spätestens 14 Tage nach Zustellung der Rücktrittserklärung, an den Käufer zurückzugeben.

5.6 Bei Rücktritt vom Vertrag trägt der Käufer die Kosten für die Rücksendung der Ware an den Verkäufer.

5.7 Der Verkäufer ist nicht verpflichtet die Zahlungen gemäß Absatz 5.4 an den Verbraucher zurückzugeben, bevor die Ware an ihn geliefert wird oder bis der Käufer die Rücksendung der Ware an den Verkäufer nachweist.

5.8 Bei maßgeschneiderte Waren behält sich der Verkäufer das Recht vor, einen Antrag auf Rücktritt vom Vertrag nicht anzunehmen, wenn der begründete Verdacht besteht, dass versucht wird, den Verkauf die maßgeschneiderte Waren zu missbrauchen.

6. Reklamationen und Garantiebedingungen

6.1 Die Bearbeitung von Beschwerden unterliegt dem Handelsgesetzbuch und den einschlägigen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs sowie besonderen Bestimmungen.

6.2 Die Gewährleistungsfrist für alle im Online-Shop des Verkäufers angebotenen Waren beträgt 24 Monate. Der Kaufnachweis (beigefügte Rechnung) reicht immer aus um die Rechte aus der Haftung für Fehler (Reklamationen) auszuüben.

6.3 Die Garantie deckt nicht den normalen Verschleiß der Ware (oder Teile davon) ab, der durch Gebrauch, mechanische Schäden an der Ware durch den Käufer, unsachgemäße Handhabung der Ware, Vernachlässigung der Pflege und Wartung der Ware, Beschädigung der Ware durch übermäßige Ladung, Verwendung der Ware unter Verstoß gegen die in der Dokumentation angegebenen Bedingungen, allgemeine Grundsätze, technische Standards oder Sicherheitsbestimmungen oder sonstige Garantieverletzungen. Fehler oder Schäden an Waren, die durch eine Naturkatastrophe verursacht wurden, sind ebenfalls von der Haftung ausgeschlossen.

6.4 Der Käufer hat das Recht, sich über die zum Verkauf gekauften Waren oder zu einem reduzierten Preis zu beschweren. Der Fehler darf jedoch nicht mit dem Grund zusammenhängen, warum die Waren zu einem reduzierten Preis verkauft wurden.

6.5 Der Käufer ist verpflichtet die beanspruchte Ware sauber, mechanisch unbeschädigt, mit einer Kopie der Rechnung zu liefern. Der Käufer ist verpflichtet eine Beschreibung des Fehlers zusammen mit der Ware in der vom Verkäufer bereitgestellten Form zum Download unter https://mode-fuer-mollige.at/formulare/ zu senden.

6.6 Reklamation über die Ware wird vom Verkäufer unverzüglich, spätestens jedoch 30 Tage nach Übermittlung der Reklamation vom Käufer, bzw. Transportunternehmen ausgerüstet. Nach dieser Frist hat der Verbraucher das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Durch die Beilegung einer berechtigten Reklamation verlängert sich die Gewährleistungsfrist um die Dauer der Reklamation. Wenn die Forderung durch Umtausch der Ware gegen eine neue innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist beglichen wurde, beginnt die Gewährleistungsfrist ab dem Datum der Begleichung der Forderung erneut zu laufen.

6.7 Verfahren des Käufers für Beschwerden:
6.7.1 Der Käufer hat die Ware so bald wie möglich nach Feststellung des Fehlers zusammen mit einer Kopie des Kaufnachweises und einem Beschwerdeprotokoll, in dem der Fehler beschrieben wird, per Einschreiben an die in Nummer 1 angegebene Adresse des Verkäufers (Ing. Ľubomír Tongeľ, Petrovce nad Laborcom 191, 071 01 Michalovce, Slowakei) zu senden.

6.7.2 In einer Situation, in der die Ware an den Verkäufer gesendet werden muss, handelt der Käufer so, dass die Ware in einer geeigneten Verpackung verpackt wird, die die Ware ausreichend schützt.

6.8 Für den Fall, dass die beanspruchte Ware per Post oder Transportunternehmen versandt wurde, trägt der Käufer die mit der Übermittlung der Beschwerde an die Adresse des Verkäufers verbundenen Transportkosten. Die Rücksendung der beanspruchten Ware erfolgt durch den Verkäufer per Post auf eigene Kosten. Jede andere Art des Rücktransports der beanspruchten Ware auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers wird vom Käufer bezahlt.

6.9 Die Lieferung der Ware an den Käufer nach der Reparatur, Umtausch oder Ablehnung der Reklamation, eventuell Rückerstattung im Falle eines Rücktritts vom Vertrag, gilt als Bearbeitung der Reklamation.

Information zur alternativen Streitbeilegung – ASB:
6.10 Wenn der Käufer mit der Art und Weise, wie der Verkäufer seine Beschwerde bearbeitet hat, nicht zufrieden ist oder wenn er der Ansicht ist, dass der Verkäufer seine Rechte verletzt hat, hat er die Möglichkeit den Verkäufer mit einem Antrag auf Wiedergutmachung zu kontaktieren. Wenn der Verkäufer auf den Antrag auf Wiedergutmachung negativ reagiert oder nicht innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum seines Versands darauf reagiert, hat der Käufer das Recht einen Antrag auf Einleitung einer alternativen Lösung seines Rechtsstreits gemäß den Bestimmungen von § 12 des Gesetzes Nr. 391/2015 Slg. zur alternativen Streitbeilegung und zu Änderungen bestimmter Gesetze zu beantragen.

6.11 Das relevante Thema für die alternative Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten mit dem Verkäufer ist beispielsweise die slowakische Handelsinspektion Prievozská 32, 827 99 Bratislava 27, https://www.soi.sk oder eine andere relevante autorisierte juristische Person, geführte in der Liste zur alternativen Streitbeilegung, die vom Wirtschaftsministerium der Slowakischen Republik eingetragen ist (die Liste ist unter https://www.mhsr.sk verfügbar); der Käufer hat das Recht zu wählen, an welche der oben genannten ASB-Stellen er sich wenden soll.

Käufer sind berechtigt die Online-Streitbeilegungsplattform („RSO“) zur Beilegung ihrer Streitigkeiten in der Sprache ihrer Wahl zu verwenden. Der Käufer kann die RSO-Plattform, die unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage verfügbar ist, verwenden, um seinen Streit alternativ beizulegen. Der Käufer füllt das elektronische Beschwerdeformular aus, wenn er die Einreichung auf der RSO-Plattform einreicht. Die von ihnen übermittelten Informationen müssen ausreichen, um die betreffende ASB-Einheit online zu identifizieren. Der Käufer kann Unterlagen zur Begründung seiner Beschwerde beifügen.

7. Schutz personenbezogener Daten

Im Zusammenhang mit der Einführung neuer Rechtsvorschriften im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten – Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/ES (Allgemeine Datenschutzverordnung) (im Folgenden „GDPR“) und der Umsetzung von Maßnahmen zur Gewährleistung der Einhaltung von TONGEL fashion s.r.o. mit der GDPR sowie mit den einschlägigen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten (zum Beispiel Gesetz Nr. 18/2018 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten und zu Änderungen bestimmter Gesetze, Dekret des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik), Kunden und Besucher der Website finden unter https://mode-fuer-mollige.at/datenschutz/ eine allgemeine Informationspflicht zum Schutz personenbezogener Daten.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Aufsichtsbehörde ist die Slowakische Handelsinspektion (SOI), SOI-Aufsichtsbehörde für die Region Nitra, Staničná 9, Postfach 49A, 950 50 Nitra 1, Slowakei.

8.2 Beziehungen, die nicht in diesen Geschäfts- und Reklamationsbedingungen geregelt sind, unterliegen den einschlägigen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches, des Gesetzes Nr. 22/2004 Slg. über den elektronischen Geschäftsverkehr und die Änderung und Ergänzung des Gesetzes Nr. 128/2002 Slg. über die staatliche Kontrolle des Binnenmarktes in Verbraucherschutzfragen sowie über Änderungen und Ergänzungen einiger Gesetze, geändert durch Gesetz Nr. 284/2002 Slg. in der jeweils gültigen Fassung und Gesetz Nr. 102/2014 Slg. über den Verbraucherschutz im Fernabsatz.

8.3 Durch Aktivieren des Kontrollkästchens vor dem Absenden der Bestellung erklärt der Käufer, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und deren Inhalt vollständig verstanden hat und mit ihnen einverstanden ist.

8.4 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 29.12. 2020.